Teamwork makes the dream work…

Wir sind ein dynamisches und erfahrenes Team mit viel Freude an der gemeinsamen Arbeit mit unseren Patienten.

Wartebereich in der Praxis für Ergotherapie Köln-Süd

Unsere Maßnahmen für einen optimalen Behandlungsverlauf

Durch regelmäßige Fortbildungen halten wir uns auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand. Unsere großzügigen, modern gestalteten Räumlichkeiten sowie eine sehr persönliche Ansprache unserer Patienten schaffen eine wohltuende Atmosphäre und unterstützen den Behandlungserfolg. Wir stehen in Kooperationen mit Sanitätshäusern, so dass wir mit den Patienten verschiedene Hilfsmittel erproben können. Auch die enge Absprache mit den anderen Therapiedisziplinen wie Physiotherapie, Logopädie und Neuropsychologie sind für uns selbstverständlich und fördert den Behandlungserfolg.

Für Sie im Einsatz

Svenja Faßbender (geb. Bodag)

Den ersten Kontakt mit der Ergotherapie hatte ich in Schweden. Dort habe ich nach dem Abitur fast zwei Jahre in der Betreuung von behinderten Jugendlichen und Erwachsenen gearbeitet. […]

Vita ansehen

Anja Winner

Nach meinem Abitur in meiner Geburtsstadt Iserlohn absolvierte ich 2003 meine Ausbildung zur Ergotherapeutin in Münster. Zunächst war ich in Bremen in einer Praxis für Pädiatrie und Neurologie tätig […]

Vita ansehen

Svenja Faßbender & Anja Winner aus der Praxis für Ergotherapie Köln-Süd
Fenster schließen

Svenja Faßbender (geb. Bodag)

Den ersten Kontakt mit der Ergotherapie hatte ich in Schweden. Dort habe ich nach dem Abitur fast zwei Jahre in der Betreuung von behinderten Jugendlichen und Erwachsenen gearbeitet.

Die therapeutische Arbeit mit Menschen hat mich so begeistert, dass ich zurück in meiner Geburtsstadt Bielefeld meine Ausbildung zur Ergotherapeutin begann und 2000 erfolgreich abgeschlossen habe.

Meine berufliche Laufbahn startete dann in Köln, hier war ich zunächst zwei Jahre auf einer Kurzzeitpflegestation tätig. Dort verfestigte sich meine Leidenschaft für die Neurologie, so dass ich 2002 zum Neurologischen Therapiezentrum Köln (NTC) wechselte.

Hier begleitete ich unter anderem die Gründung der angeschlossenen Praxis und managte sie als fachliche Leitung.

2007 habe ich dann die Gesamttherapieleitung am NTC Köln für die Neurologische Tagesklinik, die Fachübergreifende Frührehabilitation, die Innere Medizin und die angeschlossenen Praxen übernommen.

Um mein betriebswirtschaftliches Wissen auszubauen, habe ich in dieser Zeit berufsbegleitend eine Weiterbildung gemacht und erhielt 2009 meinen Europäischen Wirtschaftsführerschein (EBC*L).

Die Arbeit als Therapieleitung hat mir viel Freude gemacht, bedeutete aber eher die Arbeit am Schreibtisch und in Sitzungen, als mit dem Patienten. Darum fiel 2011 die Entscheidung, mit meiner Kollegin und Freundin Anja Winner den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen.
Die Arbeit in der eigenen Praxis, in unserem Team und der enge Kontakt zu unseren Patienten begeistert mich seitdem jeden Tag aufs Neue.

Im Laufe der Jahre habe ich durch zahlreiche Fortbildungen immer wieder neue Ideen und Impulse für meine therapeutische Arbeit erhalten.

Aktuell befinde ich mich in der Ausbildung als Handtherapeutin.

Fenster schließen

Anja Winner

Nach meinem Abitur in meiner Geburtsstadt Iserlohn absolvierte ich 2003 meine Ausbildung zur Ergotherapeutin in Münster.

Zunächst war ich in Bremen in einer Praxis für Pädiatrie und Neurologie tätig und wechselte dann an eine Klinik für Wachkomapatienten. Dort entdeckte ich meine Leidenschaft für den Fachbereich Neurologie und das Arbeiten in einem interdisziplinären Team.

Mein Weg führte mich anschließend nach Köln an das Neurologische Therapiezentrum (NTC), wo ich mein therapeutisches Spektrum in einem Team aus verschiedenen Fachtherapeuten erweitern konnte.

2007 übernahm ich dann die fachliche Leitung der angegliederten Praxis für Ergotherapie.

In diversen Fortbildungen u.a. in der handlungsorientierten Diagnostik und Therapie (HODT) erhielt ich meine Fachexpertise in der Behandlung von Patienten mit neuropsychlogischen Störungen, welche bis heute meine Arbeit prägt.

Die Ausbildung zur HODT-Instructorin ermöglicht mir eine ganzheitliche und patientenzentrierte Sichtweise meiner therapeutischen Tätigkeit.

Um meiner Arbeit nach meinen persönlichen Wertvorstellungen nachgehen zu können, fiel 2011 die Entscheidung, mit meiner Kollegin und Freundin Svenja Faßbender (damals noch Bodag) den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen.

Im Fokus meiner Behandlung steht der Mensch hinter seinem Störungsbild. Dem Klienten in seinem Lebenskontext, mit seiner Individualität wieder ein eigenständiges Handeln in seinem persönlichen Lebensumfeld zu ermöglichen und ihn dabei bestmöglich zu unterstützen.

2017 erweiterte ich mein Behandlungsangebot durch die Ausbildung zur Schwindel- und Vestibulärtherapeutin bei dem Institut für vestibuläre Rehabilitationstherapie.

Aktuell befinde ich mich in der Ausbildung als Handtherapeutin.

Unser Team der Praxis für Ergotherapie Köln-Süd

Das Team der Praxis für Ergotherapie Köln-Süd

von links nach rechts: Noemi Tocci, Svenja Faßbender, Michael Jüngling, Anja Winner & Macarena Dietze.

Auch das beste Team braucht mal Unterstützung.

Unsere Praxishunde Paul, Peter und Lila stehen uns und bei Bedarf natürlich auch unseren Patienten unterstützend zur Seite.

Praxishunde der Praxis für Ergotherapie Köln-Süd